Zeitung und Zeitschriften als Lernhilfe?

Natürlich hilft es dir, wenn du dich mit deiner Fremdsprache beschäftigst. Eine gute Möglichkeit hierfür ist, eine Zeitung oder auch eine Zeitschrift zulesen. So lernst du etwas, informierst dich zusätzlich und es macht auch noch Spaß! Obwohl ich glaube, dass Lesen und Sprachen immer Spaß machen!

Wenn du dich für die Zeitung entscheiden solltest, kannst du sie entweder online lesen oder du kaufst sie, sofern du einen Laden findest, der sie verkauft. Ich finde zum Beispiel eine große Auswahl an Zeitungen in verschiedenen Sprachen (natürlich aktuelle Ausgaben) in einem Buchhandel. Eine bekannte Zeitung aus Frankreich ist „Le Monde“. Und das Gute ist: Du lernst nicht nur die Sprache ein bisschen besser, sondern du informierst dich auch gleich über aktuelle Dinge im anderen Land!

Wenn dir eine Zeitung zu langweilig sein sollte oder du sie aus sonst irgendeinem Grund nicht in deiner Fremdsprache lesen möchtest, gibt es ja noch die Zeitschriften. Ein bisschen Klatsch und Tratsch hier und ein bisschen Klatsch und Tratsch dort! Leider gibt es die in Deutschland nicht so häufig zu kaufen und so ist es sinnvoll, sich immer ein paar mitzunehmen, wenn man sowieso gerade in dem Land ist. Was bedeutet, dass ich immer einen Haufen Zeitschriften aus Frankreich mit nach Hause bringe, um sie dann ganz in Ruhe zu lesen. Wenn du nicht wissen willst, was in der Promiwelt so los ist oder wer mit wem gerade ausgeht, kannst du auch fachspezifische Zeitschriften lesen, wie eine Kochzeitschrift! Diese kannst du dann gleich weiter zum Lernen benutzen! (Kochen, aber in der Fremdsprache!) Es ist völlig egal, welche Zeitschrift du dir heraussuchst, wichtig ist nur, dass du sie liest, sonst musst du sie ja gar nicht kaufen!

magazines-716801_1280

Zu guter Letzt gibt es auch noch die Möglichkeit Zeitschriften zu lesen, die extra für Lerner gemacht sind, wie zum Beispiel die Zeitschriften aus dem Spotlight Verlag! Hier gibt es eine schöne Auswahl an Texten, sodass in jeder Ausgabe etwas für jeden Geschmack dabei ist! Außerdem hast du die Möglichkeit auch die CD zu jeder Ausgabe zu nehmen, sodass du diese auch im Auto hören kannst! Der Vorteil an solchen Zeitschriften ist, dass die Texte nach Schwierigkeitsstufen (leicht, mittel, schwer) unterteilt sind und schwierige Vokabeln übersetzt sind, sodass der Text einfacher zu verstehen ist!

Meiner Meinung nach sind Zeitungen und Zeitschriften hervorragend um die Sprache zu üben. Natürlich kannst du auch die Zeitschrift mitnehmen, wenn du zum Beispiel zum Arzt gehst oder du sonst irgendwo warten musst, so überbrückst du die Zeit sinnvoll! Oder du liest sie beim Frühstück! Oder in der Sonne auf dem Balkon! Es gibt so viele Möglichkeiten! Zeit findet sich, man muss sie nur nutzen! Und wenn du dir noch nicht sicher bist, probiere es aus. Viele Verlage bieten auch die Möglichkeit, ein Probeabo zu nutzen!

Wie findest du das „Lernen mit Zeitung oder Zeitschrift“?

Originally posted 2015-06-26 15:18:45.

4 Gedanken zu “Zeitung und Zeitschriften als Lernhilfe?

  1. Pingback: Der falsche und der richtige Weg, um eine Sprache zu lernen | sprachenlust
  2. Pingback: Der Weg des faulen Lerners, um trotzdem zu lernen | sprachenlust
  3. Pingback: Du musst kein Superheld sein, um mehrere Sprachen gleichzeitig zu lernen | sprachenlust

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen