Was, wenn die Motivation fehlt?

Vielleicht kennst du das und es gibt Tage, an denen du auf nichts Lust hast. Du bist unmotiviert, unkonzentriert und eigentlich nicht mal in der Lage wirklich zu denken. Was dann?

Das kann einfach eine Stimmung sein, ein schlechter Tag, aber auch andauern. Wenn du das Gefühl hast, du bist permanent müde, unmotiviert, lustlos und möchtest am liebsten den ganzen Tag zuhause bleiben und niemanden sehen, dann überlege dir, ob es vielleicht nicht doch mehr ist, als nur mal einen schlechten Tag haben! Vermutlich ist es schwierig, sich selbst solche Dinge einzugestehen, wenn einem alles über den Kopf wächst, aber es wird sonst nur schlimmer. Vielleicht hast du auch einen guten Freund oder eine liebe Mama, mit der du über so etwas reden kannst. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die geändert werden müssen, um das Leben wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Doch was kannst du selbst tun?

Beschäftige dich mit dir selbst und lerne dich besser kennen. Hast du das Gefühl, du bist glücklich? Ja, nein? Sei ehrlich zu dir. Manche Leute sind glücklich, aber ihnen fehlt etwas, wie das Reisen zum Beispiel oder einfach eine neue Stadt, neue Leute kennen lernen und neue Dinge entdecken, andere sind total unzufrieden coffee-791439_1280mit sich und mit dem Leben. Wenn du weißt, woran es liegt, dass du nicht glücklich bist, versuche das zu ändern! Geht dir die Stadt auf die Nerven? Überlege, ob es nicht schön wäre, in eine andere Stadt zu ziehen. Fehlt dir das Reisen, fahre weg. Und wenn es nur ein Kurztrip in eine andere Stadt ist. Fühlst du dich einsam? Treffe Freunde oder setze dich einfach in ein Café mit einer Zeitschrift – sei unter Leuten.

Natürlich hat es nicht viel Sinn, wenn du an solchen Tag, an denen du sowieso schon unmotiviert bist, etwas lernst, denn behalten kannst du dir vermutlich nichts. Oft ist es besser, dann einfach mal eine Pause zu machen und es zu akzeptieren, dass der Körper gerade nicht so will wie der Kopf will. Nutze die Zeit lieber sinnvoller und mache einen Spaziergang oder lege dich in die Badewanne zum Entspannen, bevor du noch unmotivierter bist, weil du eine Stunde für 10 Vokabeln brauchst.

Eine andere Möglichkeit ist das Lernen ohne zu lernen. Wie das geht? Oft verbindet ein Mensch Lernen mit einem Buch und einem Blatt Papier am Schreibtisch, aber so muss das gar nicht sein. Schaue doch einen Film auf deiner Fremdsprache oder höre Musik. Vielleicht magst du auch Hörbücher oder liest gerne. Es gibt so viele Möglichkeiten sich mit einer Sprache zu beschäftigen, ohne das Gefühl zu haben zu lernen. Probiere es aus!

Fehlt die Motivation mal zwischendurch einen Tag oder du hast schlechte Laune, dann ist es wirklich nicht schlimm, mal einen Tag die Füße hoch zu legen und nichts zu machen. Doch wenn die Motivation dauerhaft fehlt, ist vielleicht ein Arztbesuch hilfreich! Es gibt bestimmt Leute, die dich in jeder Lebenslage unterstützen!

Was machst du, wenn die Motivation fehlt?

Originally posted 2015-06-17 14:09:26.

1 Gedanke zu “Was, wenn die Motivation fehlt?

  1. Pingback: Der falsche und der richtige Weg, um eine Sprache zu lernen | sprachenlust

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen