Wie du ohne Sprachlehrer eine Sprache lernst

In der Schule ist es einfach eine Sprache zu lernen, denn du wirst von deinem Lehrer sozusagen an die Hand genommen. Er sagt dir alles, was du wann lernen sollst.

Aber sind wir doch mal ehrlich: War es so leichter eine Sprache zu lernen?

weiterlesen

Zeitung und Zeitschriften als Lernhilfe?

Natürlich hilft es dir, wenn du dich mit deiner Fremdsprache beschäftigst. Eine gute Möglichkeit hierfür ist, eine Zeitung oder auch eine Zeitschrift zulesen. So lernst du etwas, informierst dich zusätzlich und es macht auch noch Spaß! Obwohl ich glaube, dass Lesen und Sprachen immer Spaß machen!

weiterlesen

Originally posted 2015-06-26 15:18:45.

Warum eine Bucket List?

Ich liebe Listen. Und ich habe so gut wie für alles Listen … das ist nun mal so und dagegen kann ich auch nichts machen. Es gibt mir das Gefühl, von Kontrolle oder auch von Organisation. Ich bin aber nicht der Typ, der zwanghaft alles erledigen muss, was auf meiner Liste steht, aber es gibt mir einen Überblick. Auch aus dem Grund habe ich heute eine beziehungsweise meine Bucket List geschrieben. Klar gibt es manche Dinge, die ich vielleicht nicht erleben werde (aus welchen Gründen auch immer), aber träumen darf man ja. Und Träume sind dafür da, um gelebt zu werden! Ja, ich bin glücklicher mit Listen! Was vermutlich auch daran liegt, dass es immer ein wahnsinnig tolles Gefühl ist, einen Punkt durchzustreichen! Doch warum eine Bucket List und wie funktioniert das?

weiterlesen

Originally posted 2015-06-25 19:47:22.

Fremdsprache in den Alltag integrieren

Bestimmt kennst du das: Du möchtest eine Fremdsprache lernen und hast das Gefühl, dass du keine Zeit dafür hast. Und jetzt? Aufgeben und einfach keine Fremdsprache lernen? Auf keine Fall! Klar braucht man zum Lernen Zeit, aber Lernen bedeutet nicht immer, sich mit einem Buch, einem Block und einem Stift an den Schreibtisch zu setzen und zu pauken. Es gibt so viel mehr Möglichkeiten, etwas mit einer Fremdsprache zu machen! Lies hier, wie du am besten deine Fremdsprache in den Alltag integrierst!

weiterlesen

Originally posted 2015-05-31 11:15:20.

Ich will eine Sprache lernen – nur welche !?

Willst du eine Sprache lernen und weißt aber nicht welche? Das ist auch gar kein Wunder bei der Auswahl! Nur wie findest du die richtige Sprache für dich? Die Sprache, die dir gefällt, die dir Spaß macht und die dich im Leben vielleicht auch weiter bringt? Eigentlich ist es ganz einfach…

weiterlesen

Originally posted 2015-05-22 21:54:54.

Warum du den ersten Schritt jetzt gehen solltest

Es ist 20:45 Uhr. Freitagabend.

Der Laptop steht vor mir, ich sitze hier und schreibe diesen Artikel für dich. Ein Artikel, der mir sehr am Herzen liegt.

Denn der erste Schritt ist häufig der schwierigste von allen.

Er bedeutet ein Wagnis. Ein Ausbruch aus deiner Komfortzone und vielleicht auch aus deinem Leben.

Es kostet Überwindung einen Fuß vor den anderen zu setzen, obwohl es nur eine kleine Bewegung ist, die sonst alltäglich ist.

Vertraut.

weiterlesen

Wie du die passende Lerntechnik findest

Es gibt unterschiedliche Lerntypen. So lernt auch jeder anders und jeder hat seine eigenen Methoden.

Der eine lernt die Vokabeln in der Badewanne, der andere kurz bevor er schlafen geht.

Aber das ist nicht die Lerntechnik, die du suchst und irgendwann finden solltest. Beim Thema Vokabellernen ist das leicht erklärt: Der eine lernt am liebsten die Vokabeln aus einem Vokabelheft oder mit kleinen Karteikarten, der andere lieber mit Bildern oder einem großen MindMap.

All das sind unterschiedliche Typen und gerade für dich als Lerner ist es wichtig zu wissen, welcher Lerntyp du bist!

weiterlesen

So plant man den Arbeitsalltag mithilfe verschiedener To-Do-Listen

Es ist mal wieder Zeit an einer Blogparade teilzunehmen und wie ihr mich bereits kennt, liebe ich To-do-Listen. So ist das Thema „Zeigt her eure To-do-Listen“ von Selbstständig im Netz einfach perfekt!

Es gibt kaum jemanden, der ohne eine Liste sein Leben perfekt auf die Reihe bekommt. Oft hat ein Mensch so viele Aufgaben, dass es besser ist, sie aufzuschreiben. Hierfür gibt es auch verschiedene Möglichkeiten:

weiterlesen

Die Zeit zum Ausmisten

Ausmisten kostet oft Überwindung, aber am Ende ist es doch eine gute Sache gewesen, die dich glücklich macht. Und auch irgendwann einfach mal notwendig ist. Ich rede hier aber nicht vom Kleiderschrank ausmisten oder das Bücherregal ausmisten, sondern von viel wichtigeren Dingen. Dinge, die am Anfang unangenehm sind, aber doch notwendig sind, damit du dich weiter entwickeln und deinen eigenen Weg gehen kannst. Welche Dinge das sind?

weiterlesen

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen