Was du lesen kannst, um zu lernen

Wenn du schon etwas länger – sozusagen von der ersten Stunde an – bei Sprachenlust dabei bist, hast du bestimmt schon den Artikel „Zeitung und Zeitschriften als Lernhilfe?“ gelesen.

Trotzdem möchte ich dir nochmal zeigen, was so wichtig am Lesen fremdsprachiger Texte ist und wie du das am besten für dich nutzen kannst.

Doch egal welche Sprache du lernst, es wird immer eine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften geben, die dir zur Verfügung stehen – ganz egal ob gedruckt oder nur im Internet. Somit hast du auch die Qual der Wahl.

Da ich in Deutschland lebe, stelle ich dir nun einige Zeitungen und Zeitschriften vor, die du als Lerner nutzen und die du an jedem Kiosk hier kaufen kannst. Aber auch für Deutschlerner ist die ein oder andere Zeitung und Zeitschrift dabei.

weiterlesen

5 Dinge, die dich am Sprachenlernen hindern

Du bist immer noch in der Hoffnung, dass sich eine Sprache von alleine lernt?

Aber sind wir doch mal ehrlich: Malt sich ein Bild, ohne dass jemand einen Stift oder einen Pinsel in die Hand nimmt?

Nein.

Wenn du etwas erreichen möchtest, musst du dafür arbeiten. Du musst deine Ziele festlegen und deine Motivation finden und vor allem alles am Laufen halten.

Meist es doch so, dass du dir viel vornimmst und dann nicht mal 10 % von dem, was du dir vorgenommen hast, schaffst.

Das kann an der fehlenden Motivation, an dem guten Wetter oder auch an dem fehlenden Spaß liegen. Aber auch andere Dinge können dich am Sprachenlernen hindern!

Oft sind es Dinge, die dir nicht mal wirklich bewusst, sondern für dich alltäglich sind.

Normal eben.

weiterlesen

5 Bücher, die Lust auf Leben machen

Es gibt sie immer noch. Die Leseratten.

Die Leute, die ein Buch in die Hand nehmen und es in einem Zug verschlingen, weil sie einfach nicht genug davon bekommen können.

Aber andererseits gibt es auch Leute, die Lesen für die schrecklichste Sache auf der Welt halten. Dabei kann ein gutes Buch dich in eine andere Welt entführen, dich über den Tellerrand blicken lassen und dir Lust auf Leben machen, obwohl du vielleicht schon gar nicht mehr daran geglaubt hast!

Lesen bedeutet etwas für dich selbst tun.

weiterlesen

Wie du dein Warum findest

Vielen Menschen stecken in ihrem Leben fest, weil sie nicht wissen, was ihr Warum ist. Sie leben planlos Tag für Tag und hoffen immer hinter der nächsten Ecke das zu finden, womit sie unbeschwert leben können. Das, womit sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, und das, was ihnen die ganze Last von den Schultern nimmt.

Doch ist das das wahre Leben?

Erfüllt dich so ein Leben? Keine Sorgen, weil immer Geld auf dem Konto ist? Einen festen Job, der dir keinen Spaß macht? Freunde, die dir alles schlecht reden?

Die meisten Menschen leben nach einem 8-to-5-Job und richten ihr ganzes Leben danach aus. Sicherlich kennst du die, die abends so geschafft von der Arbeit sind und zuhause sich nur noch vom Fernseher berieseln lassen, um dann endgültig um neun auf der Couch einzuschlafen.

Solche Menschen zählen die Wochentage bis endlich wieder der lang ersehnte Freitag gekommen ist.

Möchtest du das?

weiterlesen

6 ½ Wege, um direkt mehr zu lesen

Lesen ist wohl das Schönste, was du in deiner freien Zeit machen kannst.

Doch sind wir mal ehrlich: Liest du wirklich oder findest du dich doch vor dem Fernseher wieder?

Die meisten Menschen nehmen sich vor, mehr zu lesen. Doch das Umsetzten schaffen die wenigsten. Oft kommt irgendetwas dazwischen und die Zeit zum Lesen wird hinten angestellt.

Aber weißt du was?

Damit ist jetzt Schluss!

Ich zeige dir 6 ½ Wege, wie du Lesen zu deiner Gewohnheit machen kannst – egal ob in deiner Muttersprache oder in deiner Lernsprache!

weiterlesen

Wie du in deiner Lernsprache schreibst

Viele haben das Problem in der Lernsprache zu schreiben – ganz egal ob das ein kurzer Brief ist, ein Aufsatz oder ein Artikel für eine Zeitung ist.

Sprechen oder Schreiben einer Lernsprache ist ein großer Unterschied. Das Sprechen üben ist einfach, aber damit du auch im Schreiben besser wirst solltest du ein paar Kleinigkeiten beachten:

weiterlesen

Arbeite produktiver mit der Pomodoro-Technik

Möchtest du produktiver arbeiten? Dann mach Pausen.

Wichtig ist, dass du regelmäßige Pausen während eines Lernprozesses machst. Nach der Pomodoro-Technik ist das am besten alle 25 Minuten.

weiterlesen

Was ist der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen?

Eine Definition des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) lautet

„ Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen legt eine für Sprachenlernende und –lehrende umfangreiche Empfehlung vor, die den Spracherwerb, die Sprachanwendung und die Sprachkompetenz von Lernenden transparent und vergleichbar macht. „

Diese Empfehlungen richten sich an alle Teilqualifikationen, das heißt an das Lese- und Hörverstehen, das Schreiben und das Sprechen. Außerdem ist diese Empfehlung in sechs Kompetenzniveaus definiert und auch formuliert, aber dazu weiter unten mehr.

weiterlesen

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen