Sprachenlust: 2016 in Zahlen

Wieder ist ein Jahr vorbei und es wird Zeit für einen Jahresrückblick. Welche Höhen und Tiefen es bei Sprachenlust gab, woher die Leser kamen und was sonst noch alles im Jahr 2016 passierte, möchte ich dir nicht länger vorenthalten.

Aber als erstes muss ich mich bei dir bedanken. Denn du bist der Grund, warum ich mich immer wieder an den Schreibtisch setze und Artikel für dich schreibe. Daher:

Vielen Dank, dass du so großartig bist und regelmäßig bei Sprachenlust vorbeischaust!

Aber was war nun eigentlich? Schauen wir erstmal zu dir, dem Leser.

Wer liest die Artikel, mit denen ich mich nahezu täglich beschäftige?

Seitenaufrufe im Jahr 2016: Mit fast 85.000 Seitenaufrufen bin ich mehr als zufrieden. Vielleicht schaffen wir ja im neuen Jahr noch ein paar mehr?

Durchschnittliche Seitenaufrufe im Jahr 2016: Pro Monat waren es durchschnittlich etwas mehr als 7.000 Seitenaufrufe, wobei der Juni am stärksten und der Oktober am schwächsten war.

Von hier kommen die Leser bei Sprachenlust: In 147 Ländern weltweit wurden die Artikel von Sprachenlust gelesen, kommentiert und geteilt. Das sind die Top 15:

1. Deutschland
2. Polen
3. Brasilien
4. Vereinigte Staaten von Amerika
5. Italien
6. Russland
7. Österreich
8. Ukraine
9. Spanien
10. Ungarn
11. Rumänien
12. Schweiz
13. Mexiko
14. Serbien
15. Ägypten

Das sind die Städte, in denen die Artikel bei Sprachenlust am meisten gelesen werden: In mehr als 4500 Städten weltweit wurden die Artikel gelesen. Hier sind die Top 15:

1. Berlin
2. München
3. Wien
4. Köln
5. Hamburg
6. Frankfurt
7. Warschau
8. Kiew
9. Moskau
10. Bukarest
11. Budapest
12. Stuttgart
13. Breslau
14. Belgrad
15. Mexiko Stadt

Weibliche und männliche Leser: Der Geschlechteranteil ist fast ausgeglichen, trotzdem sind die Männer mit 55% doch etwas stärker als die Frauen (45%).

So alt sind die Leser: Die meisten Leser sind zwischen 25 und 34 Jahre alt.

Woher meine Leser kommen: Einige kommen direkt auf Sprachenlust, andere kommen wiederum über die Sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Pinterest oder Instagram. Aber auch über den Newsletter finden einige den Weg zu den Artikeln.

So viele Follower hat Sprachenlust: Auf den verschiedenen Sozialen Netzwerken sind es mittlerweile mehr als 3300 Followern.

Welche Artikel sind im Jahr 2016 erschienen?

So viele Artikel habe ich veröffentlicht: Insgesamt habe ich 57 Artikel auf Sprachenlust im Jahr 2016 online gestellt. Normalerweise mittwochs um 7 Uhr.

So viele Kommentare gab es: 183 Kommentare landeten in den letzten 12 Monaten unter den verschiedenen Artikeln.

Das war der beliebteste Artikel: Warum es Wörter gibt, die nicht übersetzbar sind

Die 5 beliebtesten Artikel im Jahr 2016: Natürlich gab es Artikel, die mehr eingeschlagen und welche, die weniger eingeschlagen haben. Das sind die Top 5:

1. Warum es Wörter gibt, die nicht übersetzbar sind
2. Wie du in deiner Lernsprache schreibst
3. So findest du Zeit zum Lernen
4. 5 Dinge, die dich am Sprachenlernen hindern
5. Wie du mit Filmen eine Sprache lernst

So lange braucht ein Artikel: Das ist schwer zu sagen, denn es gibt Artikel, die einfach so herunter geschrieben werden, und es gibt Artikel, für die ich viel Zeit investieren muss. Das kann entweder das Finden der passenden Idee oder das Recherchieren der Informationen sein. Doch für mich gibt es nichts schöneres als meine Zeit mit Schreiben zu verbringen.

Wie geht es im neuen Jahr weiter?

Der Spaß wird weiter im Vordergrund stehen und genau deshalb wirst du noch mehr auf Sprachenlust lesen können. Schreiben macht Spaß und ich schreibe gerne für dich. Somit wird es auch in Zukunft mittwochs einen neuen Artikel geben.

Doch natürlich freue ich mich auch über Nachrichten von dir – ganz egal, ob du einen Rat brauchst, eine Frage hast oder mir Feedback geben möchtest. Schreib mir einfach!

Für das nächste Jahr wünsche ich mir, dass der Spaß bleibt und ich noch mehr Personen erreichen kann. Denn die Artikel sollen dir helfen, dich motivieren und dir zeigen, dass du großartig bist, in dem was du tust.

Auf dich. Auf mich. Und natürlich auf ein großartiges Jahr 2017.

Was erwartest du 2017 bei Sprachenlust?

©Titelbild: Pixabay.com (bearbeitet)

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen