25 Dinge für ein einfacheres Leben – Teil 2

25 Dinge für ein einfacheres Leben – Teil 2

Bereits im letzten Jahr konntest du den ersten Teil dieses Artikels lesen und zwölf Dinge für ein einfacheres Leben erfahren und ausprobieren. Genau solche Dinge sind hervorragend geeignet, um sie als Neujahrsvorsätze zu sehen und um sie in diesem Jahr (endlich) in die Tat umzusetzen. Denn nichts ist wichtiger als ein bisschen Zeit, die du für dich nutzt, und die dir hilft, dein Leben zu erleichtern.

25 Dinge für ein einfacheres Leben

#13 Verbanne Selbstmitleid

Alles, was in deinem Leben passiert, hat einen Grund und manchmal erkennst du ihn und manchmal eben nicht. Dennoch solltest du in jedem Fall aus den Dingen lernen, die nicht so gut liefen, und die Fehler nutzen, um dich noch besser kennen zu lernen und schließlich auch besser zu werden. Nur so kannst du von Tag zu Tag stärken werden.

#14 Sei nicht nachtragend

Kein Mensch ist perfekt und aus diesem Grund solltest du die Wut keinesfalls in dich hineinfressen. Verzeihe dir und anderen. Jeder Mensch macht Fehler und jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient. Es ist normal, dass manchmal Dinge passieren, die du dir so nicht gewünscht hast. Doch dir und anderen vergeben bedeutet oft auch das Glück wieder in dein Leben zu holen.

#15 Genieße auch die kleinen Momente

Oft sind kleine Momente viel wertvoller als große Momente. Versuche immer mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und erfreue dich an kleinen Dingen. Schenke einem Fremden ein Lächeln, gönn dir eine Tasse Kaffee oder hol dir in deinem Lieblingsschokoladenladen ein Stück pures Glück. Irgendwann wirst du feststellen, dass nicht die großen Momente dich zu dem machen, was du bist, sondern die kleinen. Die, die jeden Tag in dein Leben stolpern und dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchten.

#16 Sei kein Perfektionist

Perfektionisten haben zu hohe Maßstäbe, denn nichts im Leben ist wirklich perfekt. Alles hat Ecken und Kanten und wird erst dadurch so richtig interessant. Probiere verschiedene Sachen aus und sei offen für etwas neues, um dein Leben leichter zu machen und zu genießen. Ein Perfektionist wird vom Leben nicht belohnt, denn er ist viel zu sehr damit beschäftigt, seine Bücher nach Titel oder Farben zu sortieren oder die Wohnung bis in die letzte Ecke zu putzen. Die Zeit, die ein Perfektionist vergeudet, kannst du auch anders nutzen und etwas erleben.

#17 Passe dich nicht an

Schraube deine persönlichen Standards nicht herunter, denn du kannst an ihnen nur wachsen. Denn ein Schritt vorwärts ist immer besser als ein Schritt rückwärts. Denke immer daran, du selbst zu sein und dich nicht auf das Niveau anderer zu ziehen. Du bist großartig und einzigartig und solltest dein Leben nach den Maßstaben leben, die du für richtig hältst.

#18 Rechtfertige dich nicht vor anderen

Wer sich vor anderen rechtfertigen muss, sollte nochmal überlegen, was das für Leute sind, mit denen er sich abgibt. Denn vor wahren Freunden musst du dich nicht rechtfertigen. Sie verstehen es, wenn du das tust, was dein Herz dir sagt, und sie werden dich immer unterstützen. Egal was du vor hast.

Mein Lesetipp: Warum du Freundschaft auch alleine haben kannst

#19 Sei abwechslungsreich

Wenn du jeden Tag gleich lebst, wirst du dich irgendwann langweilen. Probiere neue Dinge aus und finde deine Leidenschaft. Manchmal musst du aber auch auf Abstand gehen, um manche Dinge wieder klar zu sehen . Hole in solchen Momenten tief Luft und mache eine kurze Pause, denn dann brauchst du sie wahrscheinlich am meisten.

Mein Lesetipp: Wie du dein Warum findest

#20 Sei außergewöhnlich

Das bedeutet nicht, dass du von heute an schräge Kleidung tragen sollst. Im Grunde meine ich damit, dass es manchmal hilft, nicht den einfachsten Weg zu gehen, sondern ein paar Steine auf dem Weg in Kauf zunehmen, um dein Ziel auch wirklich zu erreichen. Denke immer daran: Wenn du etwas Besonderes erreichen willst, bedarf dies auch besondere Maßnahmen. Sei außergewöhnlich und erreiche deine Ziele auf deine Weise.

#21 Überlege, was du willst

Es gibt viele Fragen, die dir im Kopf herumschwirren und für die es nicht leicht ist, eine Antwort zu finden. Dennoch solltest du dir immer klar überlegen, was du eigentlich willst – vom Leben, von dir, von anderen. Mach dir Gedanken und übe eine positive Lebenseinstellung.

Versuche es mit kleinen Zetteln in der Wohnung, auf denen Komplimente stehen, oder denke über ein Tagebuch oder ein Dankbarkeits-Journal nach. Strukturiere deine Gedanken, Pläne und Ziele und finde heraus, wofür dein Herz brennt.

#22 Sei nicht immer alles für jeden

Immer erreichbar und für jeden da zu sein, ist nicht gut. Letzteres irgendwie schon, aber eben nicht rund um die Uhr. Quality-Time – oder Zeit für dich – ist wichtig und notwendig, damit du glücklich sein kannst. Mach feste Termine mit dir selbst aus und nimm dir Zeit für dich. Nutze diese Stunden, um Dinge zu machen, die dir gut tun und zu denen du im stressigen Alltag normalerweise nicht kommst.

Mein Lesetipp: 5 Bücher, die Lust auf Leben machen

#23 Suche die Schuld bei dir, wenn du Fehler machst

Mach andere nicht für deine Taten verantwortlich und versuche aus deinen Fehlern zu lernen. Trage Verantwortung für deine Entscheidungen und nutze deine Erfahrungen, um dein Leben zu vereinfachen. Denn wenn du anderen die Schuld gibst, gibst du ihnen gleichzeitig ein bisschen Macht und Kontrolle über dein eigenes Leben. Sei dein eigener Boss und stehe zu deinen Fehlern.

Mein Lesetipp: Du bist der Boss!

#24 Sorge dich nicht zu viel

Oft ist es schwer, das auch in die Tat umzusetzen. Aber manche Sorgen sind Kleinigkeiten, die sich binnen weniger Stunden in Luft auflösen. Ist es da wirklich nötig, sich den Tag kaputt machen zu lassen, weil der Kopf voller Sorgen ist? Nein! Genieße deinen Tag, denn Sorgen werden sich auflösen und Probleme werden zu ihrer Lösung finden.

#25 Sei dankbar

Für das Leben. Für dein Leben.

Möchtest du den ersten Teil nochmal lesen, dann hier entlang!

Wie erleichterst du dir dein Leben?

Um auch weiterhin keinen Artikel zu verpassen, kannst du Sprachenlust gerne ein Like bei Facebook geben. Wenn dir der Artikel gefallen hat, kannst du ihn auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen!

2 Gedanken zu “25 Dinge für ein einfacheres Leben – Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen