Die 17 wichtigsten Wörter und Sätze – in mehreren Sprachen

Wer viel reist, braucht nicht unbedingt viele Sprachkenntnisse, sondern nur seine Hände und Füße. Denn wenn das passende Wort in der gebrauchten Sprache nicht vorhanden ist, können sich die meisten mit Händen und Füßen verständigen. Entweder wird auf etwas gezeigt, es wird aufgemalt oder mit den Händen angedeutet. Doch noch leichter fällt es, wenn die Wörter dann doch in der entsprechenden Sprache über die Lippen kommen.

weiterlesen

33 Lerntipps – so lernst du richtig

Nicht immer muss es der ausführliche Artikel sein, um dir den Mehrwert zu liefern, den du jetzt am dringendsten benötigst!

Mit diesen 33 Lerntipps möchte ich dir neue Denkanstöße geben, dir zeigen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt als am Schreibtisch zu sitzen und dir vor allem nochmal ins Gedächtnis rufen, dass Lernen wirklich Spaß machen kann.

weiterlesen

#Lernfroh: Die Instagram-Challenge

Lernen macht dich glücklich und weil du jeden Tag Zeit mit deiner Lernsprache verbringst, möchte ich dich zur Instagram-Challenge einladen.

weiterlesen

So nutzt du Batching für dein Lernen

Eine etwas andere Lernmethode ist das Batching, mit der du ohne großen Aufwand viel aus dir und deinem Lernverhalten herausziehen kannst. Batching hilft dir in deiner Lernorganisation, aber auch beim Lernen selbst.

weiterlesen

Infografik: Wie du ohne Sprachlehrer eine Sprache lernst

Eine Sprache zu lernen kann sehr viel Spaß machen und nicht immer benötigst du dafür auch einen Sprachlehrer. Es gibt viele Möglichkeiten, auch selbst und alleine zu lernen. Die folgende Infografik zeigt dir, wie das geht!

weiterlesen

Wie du passiv lernen kannst

Passiv lernen bedeutet, dass du deine Sprachkenntnisse verbesserst, aber nicht unbedingt an deinem Schreibtisch sitzt. Du kannst dadurch neue Leute kennen lernen, wieder Motivation finden und schnell Fortschritte erkennen.

weiterlesen

Warum Redewendungen so wichtig sind

Du lernst seit Jahren eine Sprache und bist laut deinem Lehrbuchtitel schon bei Sprachniveau B2 oder sogar C1. Trotzdem verstehst du oft die Personen nicht, die deine Lernsprache als Muttersprache sprechen.

Doch woran liegt das?

Sicherlich weißt du, dass es nicht nur die Standardsprache gibt, sondern auch eine alltägliche Sprache, die im normalen Leben verwendet wird. Zum einen ist die Alltagssprache leichter für Muttersprachler zu sprechen und geht in den meisten Situationen auch schneller.

Überleg doch mal: Wie sprichst du deine Muttersprache? Würdest du so sprechen wie du auch einen Brief an ein Amt schreiben würdest? Du sprichst auch Dialekt, oder!?

Diese Frage solltest du jetzt in jedem Fall mit einem schnellen JA beantwortet haben, denn es gibt niemanden, der kein Dialekt in seiner Muttersprache spricht.

Somit wird es umso schwerer eine fremde Sprache auch wirklich zu lernen, denn oft werden andere Wörter verwendet oder sogar ganze Ausdrücke. Und genau hier kommen die Redewendungen ins Spiel!

weiterlesen

Wie du die passende Lerntechnik findest

Es gibt unterschiedliche Lerntypen. So lernt auch jeder anders und jeder hat seine eigenen Methoden.

Der eine lernt die Vokabeln in der Badewanne, der andere kurz bevor er schlafen geht.

Aber das ist nicht die Lerntechnik, die du suchst und irgendwann finden solltest. Beim Thema Vokabellernen ist das leicht erklärt: Der eine lernt am liebsten die Vokabeln aus einem Vokabelheft oder mit kleinen Karteikarten, der andere lieber mit Bildern oder einem großen MindMap.

All das sind unterschiedliche Typen und gerade für dich als Lerner ist es wichtig zu wissen, welcher Lerntyp du bist!

weiterlesen

Deutsch – so lernst du die Sprache richtig

Für viele ist Deutsch eine schwere Sprache, was schon mit den drei bestimmten Artikeln anfängt, aber auch in der Zeitenbildung ist das Deutsche nicht gerade leicht.

Trotzdem lieben viele diese Sprache und lernen sie gerne.

Warum?

Weil es Spaß macht. Und ich glaube, das ist Grund genug. Oder?

Obwohl Deutsch meine Muttersprache ist, fasziniert mich die Sprache. Und genau deswegen möchte ich der Sprache im Rahmen der Blogparade von Easy-Deutsch einen Artikel mit Tipps und Tricks widmen.

Natürlich kannst du die Tipps, die ich dir gebe, nicht nur für das Deutschlernen anwenden, sondern auch für jede andere Sprache, die du versuchst zu beherrschen.

weiterlesen

Hörverstehen üben: 7 Tipps, die du noch heute anwenden kannst

Du stehst in einer kleinen italienischen Bar und um dich herum sind nur Einheimische, die sich bei einem Caffè über das Wetter oder die Touristen beschweren.

Das glaubst du zumindest, denn außer ein paar Wortfetzen hast du nicht wirklich etwas verstanden.

Doch woran liegt es, dass du nicht alles verstanden hast?

An deinem Sprachniveau?

An der Umgebung (zu viele Hintergrundgeräusche)?

An den Dialekten?

An der Schnelligkeit, in der gesprochen wird?

Es gibt so viele Gründe, die ich dir jetzt sagen könnte, aber keiner davon würde wirklich rechtfertigen, warum du dir beim Verstehen schwer tust.

Gehen wir nochmal zurück in die Bar.

weiterlesen

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen