#Lernfroh: Die Instagram-Challenge

Lernen macht dich glücklich und weil du jeden Tag Zeit mit deiner Lernsprache verbringst, möchte ich dich zur Instagram-Challenge einladen.

weiterlesen#Lernfroh: Die Instagram-Challenge

So nutzt du Batching für dein Lernen

Eine etwas andere Lernmethode ist das Batching, mit der du ohne großen Aufwand viel aus dir und deinem Lernverhalten herausziehen kannst. Batching hilft dir in deiner Lernorganisation, aber auch beim Lernen selbst.

weiterlesenSo nutzt du Batching für dein Lernen

Blogparade: Neujahrsvorsätze & die ersten drei Monate

Es ist wieder Zeit für eine Blogparade! In weniger als zwei Wochen ist es soweit und das neue Jahr startet. Für die einen mit einem guten Gefühl, für die anderen eher mit Wehmut, weil das alte schon wieder vorüber ist.

Doch die meisten haben Neujahrsvorsätze, die im kommenden Jahr verwirklicht werden wollen. Trotzdem sind nicht nur die Vorsätze von Mensch zu Mensch unterschiedlich, sondern auch die Herangehensweise. Und genau aus diesem Grund starte ich die Blogparade “Neujahrsvorsätze & die ersten drei Monate”.

weiterlesenBlogparade: Neujahrsvorsätze & die ersten drei Monate

Warum du Assoziation & Bisoziation eine Chance geben solltest

Natürlich gibt es viele verschiedene Lernmethoden und nicht jede ist für dich und dein Lernen geeignet. In jedem Fall lohnt sich aber mal einen Blick auf Assoziation und Bisoziation zu werfen. Eine beziehungsweise zwei Lerntechniken die gerne in der Masse untergehen, obwohl sie viel mehr können als du anfangs vermuten wirst. Also gib auch du ihnen eine Chance und probiere sie aus.

weiterlesenWarum du Assoziation & Bisoziation eine Chance geben solltest

Der 5-Schritte-Plan: So verwirklichst du deine Ideen

Jeder von uns hat täglich neue Ideen. Ideen, wie er sein Leben verändern kann, was er erfinden kann oder einfach was er am Abend anstellen könnte. Doch nicht jede Idee wird auch verwirklicht. Und das obwohl darunter viele gute, wenn nicht sogar sehr gute Ideen sind und diese nicht einfach vergessen werden sollten.

weiterlesenDer 5-Schritte-Plan: So verwirklichst du deine Ideen

Wie du passiv lernen kannst

Passiv lernen bedeutet, dass du deine Sprachkenntnisse verbesserst, aber nicht unbedingt an deinem Schreibtisch sitzt. Du kannst dadurch neue Leute kennen lernen, wieder Motivation finden und schnell Fortschritte erkennen.

weiterlesenWie du passiv lernen kannst

So wendest du die ALPEN-Methode auf dein Lernen an

Die ALPEN-Methode? Nein, du musst nicht in die Berge fahren, um die Methode aus dem Bereich Zeitmanagement auf dein Lernen anzuwenden. Ganz egal ob du an der Nordsee sitzt, in einem anderen Land oder doch in den Alpen sitzt: du kannst mit der ALPEN-Methode dein Lernen strukturieren und so noch effektiver lernen.

weiterlesenSo wendest du die ALPEN-Methode auf dein Lernen an

Was ist die beste Lernmethode?

Die richtige Lernmethode zu finden kann schwierig sein und eine lange Reise werden. Doch mit dem ein oder anderen Trick wirst du dein Lernen so verändern können, damit du schnell Fortschritte machen und das Beste aus dir herausholen kannst.

weiterlesenWas ist die beste Lernmethode?

Warum Englisch im Job wichtig ist

Du bist auf der Arbeit, sitzt an deinem Schreibtisch und starrst auf einen Bildschirm, in dem eine leere E-Mail zu sehen ist.

Warum?

Weil dein Chef möchte, dass du dem wichtigsten Kunden der Firma eine E-Mail schreibst. Du sollst den ersten Kontakt aufnehmen, eventuell in die Partnerfirma nach Indien (oder jedes andere Land auf der Welt) fliegen und erfolgreich über Projekte diskutieren und kommunizieren.

Und das alles auf Englisch.

Du hattest Englisch in der Schule, kannst dich im Urlaub verständigen und kannst vielleicht sogar ein Buch lesen, aber das Fachvokabular – das sogenannte Business English – ist dir fremd.

Du bist überfordert.

Kommt dir das bekannt vor?

Wäre es nicht hilfreich genau in solchen Situation ein kleines Buch in der Tasche zu haben, das dir in diesem Bereich hilft?

Ich habe so ein Buch und ich bin begeistert! Ich brauche keine Angst mehr zu haben, bestimmte Wörter nicht zu wissen, in Fettnäpfchen zu treten oder auch nach Büroschluss alleine im Hotel in Indien sitzen zu müssen.

Und das alles dank dem kleinen Buch „Englisch im Job“!

weiterlesenWarum Englisch im Job wichtig ist

Warum du den ersten Schritt jetzt gehen solltest

Es ist 20:45 Uhr. Freitagabend.

Der Laptop steht vor mir, ich sitze hier und schreibe diesen Artikel für dich. Ein Artikel, der mir sehr am Herzen liegt.

Denn der erste Schritt ist häufig der schwierigste von allen.

Er bedeutet ein Wagnis. Ein Ausbruch aus deiner Komfortzone und vielleicht auch aus deinem Leben.

Es kostet Überwindung einen Fuß vor den anderen zu setzen, obwohl es nur eine kleine Bewegung ist, die sonst alltäglich ist.

Vertraut.

weiterlesenWarum du den ersten Schritt jetzt gehen solltest

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen