Die Liebe zu sich selbst – ein Überblick

Letzten Samstag war das Ende der Blogparade „Die Liebe zu sich selbst“, in deren Rahmen unglaublich tolle Beiträge entstanden sind.

Natürlich möchte ich dir diese nicht vorenthalten.

Um einen kleinen Leitfaden in die Blogparade zu bringen, habe ich folgende Fragen in den Raum geworfen:

Was bedeutet Selbstliebe für dich?

Wie hast du gelernt dich selbst zu lieben?

Was sind die positiven und was sind die negativen Seiten der Selbstliebe?

Welche Tipps hast du für Menschen, die noch auf der Suche nach sich selbst sind?

Ist Selbstliebe wichtig, um das Leben wirklich zu genießen?

Jeder, der an der Blogparade teilgenommen hat, hatte freie Hand und konnte seine eigene Meinung schreiben. Und gerade deswegen freut es mich umso mehr, dass folgende Blogger einen Artikel geschrieben haben.

Hier ist die Zusammenfassung der Blogparade:

Wie wichtig ist Selbstliebe für die Karriere? – von Josef

Josef verbindet das Thema Selbstliebe mit dem großen Thema Karriere, denn auch diese beiden hängen immer miteinander zusammen. Warum du nicht zu viel Selbstliebe haben darfst und warum es kein richtiges Rezept dafür gibt, erfährst du in seinem Artikel.

Liebe dich selbst – von Soheila

Soheila schreibt über die Bedingungen, die bei vielen von uns mit Liebe verknüpft sind, und was das Selbst mit der Selbstliebe überhaupt zu tun hat. Außerdem greift sie Situationen auf, die jeder von uns kennt, und zeigt dir die drei goldenen Regeln, die du kennen solltest, um dich selbst zu lieben.

Warum du Dich im Business als erstes um Deine Selbstliebe kümmern solltest – von Eileen

Eileen greift – wie Josef – auch das Thema Karriere und Business auf und zeigt dir an zwei Geschäftsfrauen, was Selbstliebe mit einem selbst macht und was sie bewirken kann. Zudem stellt sie dir eine Spiegel-Übung vor, mit der du dir selbst ein bisschen näher kommen kannst.

Supertoll, geht so – oder einfach nur ich? – von Meike

Meike schreibt in ihrem Beitrag die Dinge aus ihrer Sicht und erklärt dir, was Selbstliebe für sie selbst heißt, was Selbstliebe ausmacht und warum Selbstliebe in der Gesellschaft so wichtig ist.

In 5 Schritten zu mehr Selbstliebe – von Nadine

Nadine beginnt ihren Beitrag mit einigen kritischen Fragen, ob der Leser sich überhaupt selbst liebt und erklärt anschließend, wodurch sich Selbstliebe zusammensetzt. Doch sie zeigt dir auch, warum du dich unbedingt und bedingungslos selbst lieben sollst und warum das jeder kann.

Selbstliebe – etwas, das wir erst noch lernen müssen? – von Scarlet the red

Warum es Leute gibt, die die Selbstliebe verspotten und ablehnen und warum es wiederum Leute gibt, die sie bewundern, erfährst du in diesem Artikel von Scarlet the red.

Blogparade: Selbstliebe – von Cizoba

Warum Zeiten Situationen und Selbstliebe verändern können, wird in diesem Artikel von Cizoba deutlich, in dem sie außerdem eine sehr persönliche Geschichte erzählt.

Blogparade – Die Liebe zu sich selbst – von Sonja

Sonja hat sich die Fragen, die ich als Hilfestellung gegeben habe, nach und nach vorgenommen und eine nach der anderen beantwortet. Ihre persönlichen Antworten findest du in ihrem Artikel.

Wie du unperfekt perfekt bist – von Petra

Petra zeigt dir, warum Coaching ihr geholfen hat sich selbst zu lieben und welche Fragen sie wieder Selbstliebe fühlen lassen. Außerdem gibt sie dir einen Einblick über ihre Haltung zum Thema Selbstliebe und warum sie überzeugt davon ist, dass jeder sich selbst lieben kann.

Liebe dich selbst – schreib ein Buch – von Andreas

Was Schreiben mit Selbstliebe zu tun hat und wie du deine Gedanken wertschätzen kannst, erfährst du in dem Beitrag von Andreas. Außerdem geht er auf die unterschiedlichen Schreibarten und auf die tägliche Schreibroutine ein, die dir dabei helfen, dich selbst wahrzunehmen und zu lieben.

Vielen Dank an alle, die an der Blogparade „Die Liebe zu sich selbst“ bei Sprachenlust teilgenommen haben. Ich habe mich sehr über die Beiträge gefreut und habe sie alle gespannt gelesen!

Was denkst du über die Liebe zu dir selbst? Oder hat dir ein Artikel besonders gut gefallen?

P.S. Hat dir die Zusammenfassung gefallen und du möchtest, dass deine Freunde und Bekannte sie auch finden und lesen können? Dann teile sie doch auf Facebook, Twitter & Co.

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen