33 Lerntipps – so lernst du richtig

Nicht immer muss es der ausführliche Artikel sein, um dir den Mehrwert zu liefern, den du jetzt am dringendsten benötigst!

Mit diesen 33 Lerntipps möchte ich dir neue Denkanstöße geben, dir zeigen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt als am Schreibtisch zu sitzen und dir vor allem nochmal ins Gedächtnis rufen, dass Lernen wirklich Spaß machen kann.

Aber natürlich sind die Tipps, die ich dir hier zeige, nicht alles und die Liste kann beliebig erweitert werden. Vielleicht sogar durch dich! Denn auch du kannst deinen persönlichen Lerntipp in die Kommentare unter diesen Artikel schreiben und so mir und anderen Lernern einen neuen Denkanstoß geben.

Also los geht’s…

Was sind nun die Lerntipps?

#1 Schreibe deine Einkaufsliste in Zukunft in deiner Lernsprache.

#2 Gestalte dir einen Lernplan.

#3 Lerne die Zahlen und wiederhole diese regelmäßig. Vielleicht sogar mit dem Spiel “Bingo”?

#4 Hab immer ein kleines Notizbuch in der Tasche, damit du auch unterwegs alles aufschreiben kannst.

#5 Lerne Redewendungen.

#6 Nutze deine Fehler, um besser zu werden.

#7 Lerne jeden Tag etwas Neues.

#8 Bleib offen gegenüber Neuem und sei neugierig.

#9 Reflektiere dein Lernen (Was hast du letzte Woche alles geschafft?).

#10 Tauch in die Kultur des fremden Landes ein.

#11 Setz dir ein großes Ziel.

#12 Setz dir kleinere Zwischenziele.

#13 Beginne jeden Tag mit drei Sätzen in deiner Lernsprache.

#14 Lerne Wörter zu einem bestimmtem Thema.

#15 Höre Musik in deiner Lernsprache.

#16 Schreibe Briefe oder Mails mit Freunden im Ausland.

#17 Setz dir jeden Tag eine zeitliche Deadline für deine Vokabeln. Wie wäre es mit “vor dem Frühstück”?

#18 Schau Filme im Original und verbessere so deine Sprachkenntnisse.

#19 Sei stolz auf dich.

#20 Wenn dir deine aktuelle Lernsprache nicht gefällt, hör damit auf und such dir eine neue Sprache. Eine, die dir wirklich gefällt.

#21 Lies ein Buch in deiner Lernsprache.

#22 Lerne täglich.

#23 Singe Lieder laut mit.

#24 Mach Pausen.

#25 Belohne dich ab und an für deine Fortschritte.

#26 Reise.

#27 Motiviere dich selbst zu lernen.

#28 Führe Tandem-Gespräche bei einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Bier.

#29 Wiederhole regelmäßig einzelne Grammatikthemen.

#30 Erzähle dir jeden Abend selbst von deinem Tag – natürlich in der Sprache, die du lernst.

#31 Besuche das Land, in dem deine Lernsprache gesprochen wird.

#32 Baue dir eine Lernroutine auf.

#33 Hab immer Spaß beim Lernen.

Natürlich musst du nicht alle Tipps annehmen und nicht jeder Tipp muss für dich geeignet sein, aber du kannst den ein oder anderen so abwandeln und an dich anpassen, dass auch du das Beste aus ihm herausziehen kannst.

Im Grunde ist es immer am wichtigsten, dass du Spaß beim Lernen hast und die Zeit, die du zur Verfügung hast, auch nutzt. Denn nur wer lernt, wird auch besser werden. Und nur wer auch besser wird, findet die Motivation weiter zu lernen und noch mehr Fortschritte zu machen.

Was ist dein Lerntipp? Schreib ihn doch in die Kommentare!

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden und Bekannten!

©Titelbild: Stocksnap.io (bearbeitet)

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen